Zwei Leben

Bester Spielfilm (Lola in bronze): Deutscher Filmpreis 2014

Bester Spielfilm (Goldener Biber): 34 Internationales Film Festival Biberach, Deutschland (Nov. 2012)

Beste Regie (NDR Nachwuchspreis): 24 Internationales Film Festival Emden, Deutschland (Juli 2013)

Bestes Drehbuch: 7 Fünf-Seen-Film-Festival, Starnberg, Deutschland (Aug. 2013)

Bestes Drehbuch: The Dublin Film Critics Circle Award 2014 (Jameson Dublin Int. Film Festival, Irland, 2014)

Bestes Drehbuch (Nominierung): Preis der Deutschen Filmkritik (Februar 2014)

Beste Darstellerin: Juliane Köhler, 18. Festival Junger Regisseure, St. Jean de Luz, Frankreich (Oct. 2013)

Beste Darstellerin (Nominierung): Juliane Köhler, Deutscher Filmpreis 2014

Bester Schnitt: Hansjörg Weissbrich, Deutscher Filmpreis 2014

Shortlisted: Oscar für den besten fremdsprachigen Film (December 2013)

Publikumspreise:

– Berlin and Beyond Festival, San Francisco, USA (Januar 2014)

–  24. Internationales Festival des Historischen Films, Pessac, France (November 2013)

– 18. Festival Junger Regisseure, St. Jean de Luz, France (Oktober 2013)

– Audi Festival of German Films (Golden Gnome), Australien, (Mai 2013) 

Eröffnungs-Film:

– Festival of German Films, St. Petersburg, Russia (Dezember 2013)

– Audi Festival of German Films in Australia (Mai 2013)

– Internationales Filmwochenende Würzburg, Deutschland (March 2013)

– Kinofest Lünen, Deutschland, (November 2012)

– Internationales Film Festival Bergen, Norwegen (Oktober 2012)

Abschluss-Film:

– Festival des Deutschen Films, Paris, (August 2013)

– 18. Stony Brook Filmfestival, New York (July 2013)

 

NeuFundLand

Bestes Drehbuch: Geneva Grand Prize 2003

Publikumspreis: Internationales Filmwochenende Würzburg, Deutschland, 2004

Nominiert: Bernhard-Wicki-Preis, Int. Filmfestival Emden-Aurich-Norderney, Deutschland, 2004

 

The Real World of Peter Gabriel

Nominiert: Banff World Television Award und Global Television Festival Rose d’Or.

 

Das andere Universum des Klaus Beyer

Team Work Award: Filmwinter, Stuttgart, 1995

Special Mention of the Jury: Int. Filmfestival Brüssel 1995

 

Trilogie über Arbeit und Alltag

Bester Film (2. Platz): Aachener Filmtage, Deutschland, 1990

 

10 ¾ Zoll

Preis der Jury: Int. Film Festival Wroclaw, Polen, 1986